Ambulante Untersuchungen in der Nuklearmedizin

Die nuklearmedizinischen Diagnostikverfahren stellen neben dem konventionellen Röntgen, der Computertomographie (CT) und der Magnet-Resonanz-Tomographie (MRT) einen wichtigen Bestandteil der bildgebenden Diagnostik in der Medizin dar. Sie liefert primäre und/oder zusätzliche Ergebnisse und bildet so einen wichtigen Mosaikstein im gesamten Diagnostikbild.

Die Nuklearmedizin ist eine medizinisch und physikalisch-technisch orientierte Disziplin. Bei uns arbeiten Nuklearmediziner, Radiologiefachpersonen, Radiopharmazeuten, Biochemiker, Medizinphysiker, Elektroniker und Informatiker bei der Durchführung der Untersuchungen, aber auch bei der Entwicklung neuer Methoden, eng zusammen. 

Weiterführende Informationen:

Detaillierte Informationen zu Ihrer Untersuchung entnehmen Sie bitte unseren Informationsbroschüren.